Mittwoch, 4. Januar 2017

Drei DIY Ideen für die Zeitschrift "Frauen von hier"

Hallo ihr Lieben!

Für unsere regionale Zeitung durfte ich ein paar DIY Ideen machen

und die wurden in der Zeitschrift

"Frauen von hier" veröffentlicht.

Ich hoffe Euch gefallen die Tutorials und wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen.



Diese Perlenanhänger hatte ich schon einmal im meinen Tutorialregister,

aber mit neuen Perlen habe ich den Post noch einmal aufgefrischt.



Ihr braucht dafür:

Draht in verschiedenen Farben oder einfach Silber in 1mm dicke, damit man ihn schön biegen kann.
Perlen mit einem dickeren Durchmesser wie der Draht ist. 
Eventuell im Laden testen ob es passt.
Ein Maßband
eine Zange und eventuell etwas Deko.




Ihr schneidet den Draht in 50 cm lange Stücke ab.



Bringt am Ende eine kleine Verzierung an...




... und reiht die Perlen auf den Draht. 


Am Ende gut den Draht einrollen, damit die Perlen nicht wieder abgehen und zu einer Schlange aufwickeln. 




Sehr nett anzusehen und schnell gemacht.








Mit diesen Perlenschnecken kann man wunderbar kleine Geschenke verschönern, sie zu

einem Mobile gestalten oder, oder, oder. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. 




Als zweite Idee möchte ich Euch einen DIY Zeitungshalter vorstellen,

den ihr Euch ganz einfach selber 

nachmachen könnt und der wirklich für jeden geeignet ist. 

Was ihr braucht:

Entweder Filz nicht dicker wie 2-3 mm und 5 cm breit, 
oder 
Gurtband in jeweils einer Länge von 
2,50 m  

Ihr legt Euch Schlaufen von einer breite von 15 cm und lasst zur nächsten Schlaufe

2 cm Abstand und steckt die Schlaufen mit Nadeln oder Klammern fest.






Dann näht ihr die Schlaufen gut fest, wie auf diesem Foto, damit beim einstecken der 

Zeitung alles gut hält. 


Oben näht ihr einen Tunnel von ungefähr 3 cm damit das Aufhängeband gut 

durchgefädelt werden kann. 


In meinem Fall ist es ein Webband von "farbenmix".





Wenn ihr ein Gurtband habt, geht ihr genauso vor. 


Dabei aber den Anfang und das Ende mit einem Feuerzeug versiegeln, 

damit es nicht wieder ausfranst. 


Beim Gurtband habe ich unten noch eine kleine Verzierung angebracht. 

Vielleicht findet sich ja was schönes im Haushalt.



Fertig sind die Zeitschriftenhalter! 

Auch toll als kleines Geschenk!



Sieht auch aus buntem Gurtband toll aus.  





Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Nachmachen wünscht Euch
Gabi



Idee von Stoff und Stil 



Die dritte DIY Idee ist eine Briefaufbewahrung aus einem alten Buch.


Ich finde es gerade passend zum Zeitschriftenhalter

auch eine Aufbewahrung für die 

Briefe zu haben, die auch noch schön und witzig aussieht. 

Dafür brauch ihr ein gebundenes Buch (mit einem Taschenbuch geht es leider nicht)

 und ein Cuttermesser. 






Zuerst trennt ihr vorsichtig den Einband von dem Buch ab und haltet das Rohgerüst des Buches

in den Händen. 




Dann knickt ihr jede einzelne Seit in der Mitte einmal um. 

Das waren bei meinem Buch ganz schön viele. Man kann sie natürlich auch schon beim Lesen

umknicken, dann kommt es einem nicht so viel vor. *lach*

Ich habe sie mit Bleiringen beschwert, damit mir die fertig geknickten Seiten nicht im Weg

waren beim Falten. 


Und wenn alle Seiten fertig sind, dann fällt es automatisch so, dass man ganz toll seine 

Post hineinstecken kann. Man kann es auch mit einem kleinen 

Gesteck verzieren und als Dekoration verwenden. 






Habt ganz viel Spaß bei der Bastelarbeit und ganz liebe Grüße

Gabi




Idee von Pinterest.





1 Kommentar:

  1. Das mit dem Buch finde ich super und werde es sicherlich nachmachen, danke dir!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen