Montag, 9. Februar 2015

Webbandliebe!

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich Euch eine kleine Bastelei zeigen. 

Meine Webbandlade sah leider etwas verkommen aus, 
ich denke solch eine Lade hat wohl
(fast) jede Näherin. 
Aber irgendwann hat man keinen richtigen Überblick mehr und man
 möchte sie eigentlich gar nicht mehr öffnen.

Ich habe mir von Stampin Up ein Falzbrett zugelegt um 
Umschläge zu basteln und dann bin ich auf die Idee gekommen
 aus Pappreststücken schöne Webband Karten zu basteln. 

So sah meine Erste aus und die Produktion konnte starten. 





Im Vorfeld kann ich Euch sagen, dass ich Euch eine Schablone für die 
Webbandkarte in die Dropbox gelegt habe. (HIER)

So sah meine Lade aus, wie sieht Eure aus? 


Wer ein Falzbrett hat braucht folgende Dinge
Pappkarten in der Größe von 10,5 x 8,5 cm
eine Schere
ein Falzbrett und 
Webbänder


Die erste Stanzung machen wir bei 1 1/2 inch, Karte drehen und wieder bei 1 1/2 inch stanzen.
An beiden Seiten die gleichen Stanzungen. 






Mit der Schere die beiden Nasen links und rechts abschneiden.



Fertig ist die Webbandkarte und kann mit 2 Bändern bewickelt werden.



Die ganz kurzen Reste habe ich zu kleinen Taschenbaumlern zusammengenäht und mit Kugelketten von Farbenmix bestückt und die etwas längeren habe ich mit Klemmen nach Farben zusammengeklipst.


Die rechten Webbänder sind noch mit einem Gummi festgebunden, werden aber in den nächsten Tagen auch noch auf Webbandkarten gewickelt. 


Dann habe ich für die Rollen noch eine alte Guttermann Aufbewahrung die im Spermüll landen sollte.



Und meine Stickgarn und Webbandregal kennt ihr ja schon.


Ich hoffe, ich habe Euch jetzt damit nicht gelangweilt und wünsche Euch eine schöne Woche.
Liebe Grüße 
Gabi

Kommentare:

  1. Was es alles gibt. Ich habe gerade zum ersten Mal ein Falzbrett gesehen. Die webbandkarten sind toll. Ich muss sowas auch unbedingt mal machen, aber die liebe Zeit rennt immer so ;). Schön sieht es jetzt aus in deiner Lade, das hat sich auf jeden Fall gelohnt. Liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
  2. Wow wie vorbildlich! Ich habe (leider) nicht so viel Webband, aber es reicht zu, um Unordnung zu haben ;-) Danke für den Tipp liebe Gabi!

    Liebste grüße

    Sanni

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee liebe Gabi, aber bei meinen Mengen fast nicht umzusetzen, deine Ordnung ist Vorbildlich, denn diese Chaos Schubladen sind wirklich schrecklich und dank deines Tipps gibt es jetzt Ordnung bei mir auf dem Arbeitstisch.

    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen