Sonntag, 2. Februar 2014

Schlaf / Augenmaske Tutorial




Hallo ihr Lieben!

Zuerst einmal möchte ich Euch auch mein Logo für den Contest 
-Deutschland sucht den kreativsten DIY Blogger- vorstellen. 
Für mich ist die Darstellung des Stoffes von Swafing, das Band und die Knöpfe von Union Knopf und die Wolle von Lana Grossa wichtig. Zeichnen kann ich nicht so gut, ob per Hand oder per PC, also musste etwas anderes kreatives her. Mit den tollen Materialien natürlich schnell gefunden. Dieses Logo wird mich jetzt bei jedem Post begleiten.

Jetzt zeige ich Euch in aller Kürze wie ich für mein Projekt eine Schlaf-/Augenmaske genäht habe und würde mich freuen, wenn Ihr Euch eine nach diesem Tutorial macht und mir vielleicht sogar ein Foto senden würdet, dann stelle ich diese gerne auf meinem Blog vor. Ich würde mich sehr freuen. 
Los geht´s!

Download für die Maske findet ihr HIER


Ihr schneidet 2 mal die Maske aus Stoff aus und 
1 mal aus Fleece. Ich habe den Rest meiner Decke genommen. Als weiteres Material braucht ihr noch Gummiband (bitte an deinem Kopf ausmessen darum keine Längenangabe), einen Streifen aus Stoff, der etwas länger sein muss wie das Gummi und doppelt so breit plus Nahtzugabe. Und zu guter Letzt noch Paspelband oder wie ich es genommen habe Pompomband.


Wenn die Masken zugeschnitten sind, das Fleece auf dem Baumwollstoff aufsteppen, damit es nicht verrutschen kann. Das Muster kannst du selbst aussuchen.


So sieht die rechte Seite aus.


Einen Schlauch für das Gummiband nähen, auf rechts wenden und das Gummi durch den Schlauch ziehen. Ein Ende feststeppen.




Weil ich das Gummi etwas kürzer geschnitten habe wie den Schlauch habe ich eine kleine Raffung im Stoff. Das zweite Ende auch feststeppen.



Die Enden seitlich rechts auf rechts auf die gesteppte Maske legen und feststeppen.


Ich habe das Gummiband mit einer Nadel festgemacht, damit mir das Gummi beim annähen der Zierborde nicht im Weg ist. 
Die Borde am äußeren Rand festnähen und die Maske umdrehen, damit man die Naht sehen kann.


Hier die Naht.


Beide Maskenteile rechts auf rechts aufeinander legen. Die Seite mir der Zierborde liegt oben.

Beide Maskenteile festnähen. Man nimmt die selbe Naht wie die, die für das Aufnähen der Zierborde entstanden ist. So weiß man genau dass man nicht falsch näht.
Eine kleine Wendeöffnung lassen.



Durch die Wendeöffnung die Maske auf rechts drehen.


Die Wendeöffnung per Hand schließen.




Fertig ist sie!!! Ich wünsche Euch eine schöne Entspannung mit der Maske und viel Spaß beim Nachnähen. 




Ganz liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht
Gabi


Kommentare:

  1. Hallo Gabi,
    wirklich eine tolle Idee! Und ein schönes Tutorial...
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön liebe Miriam, das freut mich sehr. Eine gute Nacht und einen guten Start in die neue Woche wünsche ich Dir.
    L. G. Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gabi

    Tolle Maske! Für die Vorlage als Download: 1. die Vorlage auf Deinem PC als .jpg oder.pdf speichern 2. auf Google Docs hochladen 3. Sicher stellen, dass die Vorlage freigegeben ist ( offentlich) und den freigegeben Link auf Deine Seite verlinken. Macht Sinn? Sonst gib mir Bescheid, dann telefonieren wir schnell und machen das geschwind zusammen. Schreib mir mal ein Mail falls Du mehr Hilfe brauchst

    Liebe Grüsse
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kasia,
      es hat geklappt!!!
      Habe gerade in der Pause schnell nach deinen Anweisungen die PDF Datei hochgeladen und es hat sofort funktioniert. Vielen lieben Dank noch einmal!!! Wenn Du auch mal meine Hilfe brauchst melde dich gerne!
      Ganz liebe Grüße aus Heek von
      Gabi

      Löschen
  4. Liebe Kasia,
    das ist ja lieb von Dir!
    Bin jetzt arbeiten, aber ich versuche es heute Nachmittag hinzubekommen. Wenn es nicht funktioniert, nehme ich Dein Angebot sehr gerne an. Dankeschön!!!
    Einen schönen Start in die Woche wünscht Dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Wie toll! So etwas habe ich mir schon immer gewünscht (vielleicht für die Zugfahrt nach Köln ;-D)! Sehr gelungen - lieben Dank für das Tutorial!

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,
    die Schlafmaske ist toll, dein Thema genial und dein Video ist lustig und spannend. Du bist echt ne super kreative Frau. Bin gespannt dich mal kennen zu lernen.
    GVLG Bina

    AntwortenLöschen